Hunger! Doch das letzte Geld ist bei der Party gestern Abend draufgegangen und Mutti wohnt 400 Kilometer weit weg. Was nun? Mit einigen günstigen Basics im Haus lassen sich die leckersten Rezepte zaubern:

Heiß auf Reis: Ein Risotto-Rezept für jeden studentischen Geldbeutel

Es muss ja nicht gleich mit Edeltrüffel sein. Ein Risotto ist auch mit ganz einfachen Zutaten eines der schmackhaftesten Gerichte der italienischen Küche. Alles was du brauchst, ist Folgendes für ein richtig gutes Zitronenrisotto: (Für ca. 2. Personen):

  • 1 große Zwiebel
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Milchreis
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 25g Butter
  • 25 g Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 große Zitrone (Schale und Saft)

Als erstes das Öl zusammen mit den Zwiebeln in eine beschichtete, hohe Pfanne geben, ca. 1 Minute später den feingeschnittenen Knoblauch und beides langsam anschmoren lassen, bis die Zwiebel glasig ist. Dann den Reis dazugeben, kurz andünsten und dann mit der Brühe in kleinen Schlucken nach und nach aufgießen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und der Reis schön sämig von der Kelle geht, er sollte aber noch Biss haben. Dann hebst du die Butter und den Parmesan unter. Ganz zuletzt den Saft und den Abrieb der Zitrone, koste zwischendurch mal! Die kleingehackte Petersilie kommt ganz zum Schluss dazu. Echtes Soulfood.

Gäste trotz schmalem Geldbeutel

Von einer echten Carbonara wird jeder satt. Sie geht schnell und kostet nicht viel. Spaghetti hast du sicherlich immer im Haus und folgenden Grundzutaten sollten auch nie fehlen, die kannst du auch für andere Sachen sehr gut gebrauchen:

  • 1 Becher süße Sahne
  • 30 g Parmesan
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 200 g durchwachsenen Speck
  • 3 Eier

500 g Spaghetti wie gewohnt kochen. Nebenbei verquirlst du die Sahne mit den drei Eiern, fügst etwas Salz, ordentlich Pfeffer und den Parmesan hinzu. Den Speck mit dem fein gehackten Knoblauch in einer Pfanne scharf anbraten. Die Nudeln, wenn sie al dente sind, abgießen und in eine große Schüssel geben. Die Eier-Parmesan-Sahne dazugeben, dann den Speck, alles gut miteinander vermengen. Ein super Rezept, es macht 4 hungrige Studenten satt.

Ein Rezept, das nach zu Hause schmeckt

Wer Sehnsucht nach der heimischen Küche hat, sollte neben den obligatorischen Spaghetti auch immer einen Beutel Kartoffel im Haus haben. Wenn du diese dunkel lagerst, halten Sie ewig, Zwiebeln hast du wahrscheinlich eh im Haus, vielleicht auch noch etwas Petersilie? Dann nichts wie ran an den Herd. In einem großen Topf zubereitet, schmeckt diese gleich viel besser und hält die nächsten drei Tage. Echte Suppenfreunde brauchen dazu:

  • 1 Beutel Kartoffeln (400g)
  • 1/1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 große Zwiebeln
  • etwa eine halbe Knolle Sellerie
  • 200 g Speck (für diejenigen, die es deftig wollen)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 El Majoran (für die Glücklichen, die ein Gewürzregal haben)

Dazu die Zwiebeln in etwas Öl in einem hohen Topf kurz anrösten. Wer auf Fleisch nicht verzichten mag, brät dann den Speck mit an, Vegetarier können zusammen mit den Kartoffeln den Sellerie kleinschnibbeln, das bringt extra Würze in die Suppe. Das Gemüse zu den Zwiebeln dazugeben, kurz anschmoren und dann mit der Gemüsebrühe aufgießen. Zirka 30 Minuten sollte die Suppe kochen. Dann je nach Belieben, kurz oder lang, mit den Pürierstab in die Suppe. Zum Abschmecken brauchst du Salz, Pfeffer und etwas Majoran. Ganz zum Schluss klein gehackte Petersilie unterheben. Wer es gern etwas mediterran mag, gibt auf den Teller einen Spritzer Olivenöl und Zitrone zur Suppe dazu. Das Essen macht satt, schont deinen Geldbeutel – und ist ein super Vorrat, falls du gerade an einer Hausarbeit schreibst und keine Zeit hast, täglich zu kochen.

Der Klassiker: Eierkuchen

Er bringt die schönsten Kindheitserinnerungen zurück und dafür hat man wirklich immer alles zu Hause: 3 Eier, 200 Gramm Mehl, ein Schuss Milch, damit der Teig schön flüssig wird. In einer Schüssel verrühren und dann in eine heiße Pfanne mit Pflanzenöl jeweils eine Kelle geben und goldbraun von beiden Seiten backen. Schmeckt deftig mit Käse oder süß mit Apfelmus immer wieder.

Mit einigen Grundzutaten wie Spaghetti, Reis, Kartoffeln, Zwiebeln, Eiern und einigem mehr kannst du viele gute und Gerichte zaubern, sparst Geld, verbesserst deine Kochskills und kannst damit vor Freunden glänzen.