Logo
Inserat ist nicht veröffentlicht.

Gandhis Konzeption der Gewaltlosigkeit

Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei folgender Aufgabe: 

1. Arbeiten Sie Gandhis Konzeption der Gewaltlosigkeit auf der Grundlage des

vorliegenden Textes heraus und gehen Sie dabei auch auf das Menschen- und

Gottesbild ein, das dem Text zugrunde liegt.

2. Stellen Sie auf der Grundlage von Matthäus 5, 38–48 in zusammenhängender

Weise die Auffassung Jesu von Gewaltlosigkeit und Feindesliebe dar. Gehen

Sie dabei auch auf die von Jesus genannten Beispiele, die Begründung für die

Haltung der Feindesliebe, ein.  Erläutern Sie anschließend das dahinter stehende Gottes- und Menschenbild Jesu

3.Vergleichen Sie Gandhis Konzeption von Gewaltlosigkeit mit der des historischen Jesus und nehmen Sie zu Gandhis Auffassungen kritisch Stellung.

Gewaltlosigkeit ist nicht ein Deckmantel für Feigheit, sondern die höchste Tugend

des Tapferen. Ausübung von Gewaltlosigkeit erfordert weit größeren Mut als den

des Kämpfers. Feigheit und Gewaltlosigkeit passen nicht zusammen. Ein Übergang

von Gewalttätigkeit zu Gewaltlosigkeit ist möglich und manchmal sogar leicht.

Gewaltlosigkeit setzt die Fähigkeiten zum Zuschlagen voraus. Sie ist eine bewusste

und überlegte Zurückhaltung, die dem Rachegelüst auferlegt wird. Aber Rache ist

einer passiven, weibischen und hilflosen Unterwürfigkeit überlegen. Verzeihung

steht noch höher. Rachsucht ist auch Schwäche.Das Verlangen nach Rache entspringt  der Furcht

vor Schaden, ob dieser nun wirklich oder nur eingebildet ist. Ein

Hund bellt und beißt, wenn er sich fürchtet. Ein Mensch, der niemanden auf der

Welt fürchtet, würde es als zu beschwerlich ansehen, sich über jemanden zu ärgern,

der sich erfolglos bemüht, ihn zu schädigen. Die Sonne rächt sich nicht an kleinen

Kindern, die ihr Schmutz entgegenwerfen. Sie schaden sich nur selber.

Geradeso wie man die Kunst des Tötens lernen muss im Training für Gewalttätigkeit

 so muss man die Kunst des Sterbens lernen im Training für Gewaltlosigkeit.

Gewalt heißt nicht Freisein von Furcht, sondern nur das Finden von Mitteln, die

Ursache der Furcht zu bekämpfen. Die Gewaltlosigkeit kennt keine Ursache für

Furcht. Der Anhänger der Gewaltlosigkeit muss die Fähigkeit der Bereitschaft zum

letzten Opfer kultivieren, um von Furcht frei zu sein. Er macht sich keine Sorgen

um sein Land, seinen Besitz oder sein eigenes Leben. Wer nicht alle Furcht überwunden

hat, kann ahimsab) nicht vollkommen ausüben. Der Anhänger von ahimsa

kennt nur eine Furcht – nämlich die Furcht Gottes. Wer seine Zuflucht zu Gott

nimmt, hat die Idee, dass der atmanc) den Körper übersteigt; sobald man um einen

unvergänglichen atman weiß, legt man die Liebe zum sterblichen Körper ab. Training

der Gewaltlosigkeit ist darum dem Training in Gewalttätigkeit diametral entgegengesetzt

Gewalt ist nötig zum Schutz von äußeren Dingen, Gewaltlosigkeit ist

nötig zum Schutz des atman, zum Schutz seiner Ehre.

Diese Gewaltlosigkeit kann man nicht lernen, indem man zu Hause herumsitzt. Sie

verlangt Unternehmungsgeist. Um uns selbst auf die Probe zu stellen, sollten wir es

lernen, Gefahr und Tod zu trotzen, das Fleisch abzutöten und die Fähigkeit zu

erwerben, alle Arten von Entbehrungen zu ertragen. Wer zittert oder davonläuft in

dem Augenblick, da er zwei Leute miteinander kämpfen sieht, ist nicht gewaltlos,

sondern feige. Ein gewaltloser Mensch wird sein Leben einsetzen für die Beilegung

solcher Streitigkeiten. Die Tapferkeit des Gewaltlosen ist weit über der des Gewalttätigen

Das Abzeichen des Gewalttätigen ist seine Waffe – Speer, Schwert oder

Gewehr. Der Schild des Gewaltlosen ist Gott.

Vielen Dank

Kategorien:
Philosophie
Auftragsart:
Textgestaltung
Bearbeitungszeit bis
14.08.2015
Arbeitsumfang
2-4 Seiten (Din A4)
Inserats-ID
20159535
Darum solltest du deinen Auftrag nur über uns vergeben
  • Kostenfrei für Auftraggeber
  • Nur verifizierte Auftragnehmer
  • Support bei Missverständnissen
  • Kostenfreie Plagiatsprüfung
  • Bewerte deinen Auftragnehmer
  • Online fixierte Absprachen
Registrieren oder anmelden um Nachrichten zu senden.
Erstellt von ah1610 vor 6 Jahren
Inserat melden

Inserat melden

Gebote

Hi, übernehme die Arbeit gerne. Preis bei 3 Seiten, 50% Vorkasse und natürlich inkl. der Gebühr. Bei Fragen bitte ich um eine Nachricht. Beste Grüße
Gebot vor 6 Jahren erhalten
xx,-
loading
Auf Lass-andere-schreiben.de kannst du einen Schreibauftrag kostenfrei & unverbindlich einstellen und Angebote von verifizierten Textexperten erhalten.
1Schreibauftrag kostenlos inserieren
2 Erhalte unverbindliche Angebote von verifizierten Experten
3Entscheide dich für das beste Angebot