So funktioniert der Plagiatscheck auf Lass-andere-schreiben.de

Kostenfreie Plagiatsprüfung für jeden

Lass-andere-schreiben.de bietet dir eine absolut kostenfreie Plagiatsprüfung für deine Dokumente. Um mit der Prüfung zu beginnen reicht es aus, auf den Like-Button zu klicken. Anschließend kannst du in dem Upload-Formular dein Dokument auswählen und deine E-Mail-Adresse eintragen, an die das Resultat gesendet werden soll. Das war´s schon! Für dich entstehen keine Kosten und keine Verpflichtungen. Bitte beachte jedoch, dass wir diesen Service nur Privatpersonen zum Privatgebraucht anbieten und die Nutzung auf einen Upload pro Tag beschränkt ist. Jedes Dokument kann bis zu 3.000 Wörter umfangreich sein.

Kostenfreier Plagiatscheck für Mitglieder

Nachdem du erfolgreich einen Experten über Lass-andere-schreiben.de finden konntest, taucht direkt in der Detailansicht deiner Auktion ein Formular auf, mit dem du deine fertige Arbeit einer Plagiatsprüfung unterziehen kannst. Wähle hier dein Dokument aus und bestätige es durch den Button „absenden“. Natürlich besteht keine Limitierung in der Größe des Dokuments. Nun wird die erstellte Arbeit über Lass-andere-schreiben.de direkt an das Recherchezentrum von PlagScan gesendet, welches deine Arbeit auf mögliche Anzeichen von Copy & Paste überprüft. Natürlich brauchst du dafür keine Software zu installieren. Die Plagiatsprüfung geschieht völlig ohne dein Zutun. Je nach Größe des Dokuments kann dies zwischen wenigen Sekunden und einigen Stunden dauern. Im Anschluss daran erhältst du sowie der von dir beauftragte Experte eine Kopie des Prüfberichts per E-Mail zugesandt.

Bitte beachte, dass nicht jede Fundstelle gegen die Kriterien zur Erstellung von (wissenschaftlichen) Arbeiten verstößt. Zitieren ist durchaus erlaubt und auch gewollt, nur muss dies entsprechend gekennzeichnet sein.

Gefällt mir

Dokument hochladen

Was sind Plagiate und was macht diese so brisant?

Eine klare Definition davon, was Plagiate bei der Textgestaltung sind, existiert nicht. Dementsprechend lässt sich das Phänomen umso schwerer greifen. Umgangssprachlich werden als Plagiate Papiere bezeichnet, welche sich durch die Übernahme fremder Textstellen sowie durch ungekennzeichnete Zitate, die Leistung Dritter zu eigenen machen versuchen. Aber auch andere Hintergründe können die Ursache sein, dass veröffentlichte Texte oder Textstellen als Plagiate interpretiert werden und es bei der Plagiatsprüfung zu Fundstellen kommt.

Die Ursache für das Fehlen von Kennzeichnungen von Zitaten muss keiner bösen Absicht, sondern kann auch Unwissenheit oder Schludrigkeit geschuldet sein. Insbesondere bei einfacheren Schlussfolgerungen (bspw. aus Gesetzestexten) kommt erschwerend hinzu, dass Sätze mit entsprechender Fachterminologie auch unbewusst anderen, bereits verfassten Texten, schnell sehr ähnlich sind.

Was vor dem Erscheinen des flächendeckenden Internets oft einfach nicht entdeckt wurde, kann nun in Sekundenschnelle auffliegen. Oft reicht es schon aus, eine entsprechende Passage in eine Suchmaschine einzutippen, um die ursprüngliche Quelle zu finden.

Doch um zuverlässig Plagiate finden zu können, ist eine einfache Suchmaschinensuche meist nicht ausreichend. Zu lang sind die Texte und zu kompliziert sind die Richtlinien dazu, was als Plagiat gilt und was nicht. Daher greifen wir auf ein professionelles Rechenzentrum zur Plagiatsprüfung zurück und geben damit unseren Nutzern die Sicherheit, die Sie benötigen.

Warum bietet Lass-andere-schreiben.de eine kostenfreie Plagiatsüberprüfung an?

Wer nach Wörtern wie Plagiatcheck, sucht, wird schnell erkennen, dass das Thema Plagiate im Zusammenhang mit wissenschaftlichen Arbeiten noch nie so präsent gewesen ist. Nie zuvor war der Plagiat Scanner stärker gefragt. Liegt dies daran, dass die Arbeitsmoral abgenommen hat und Internetquellen viele Schreiber nur dazu einladen, einfach abzuschreiben? Eher nicht, denn wer die Plagiat Software dazu nutzt, um zu prüfen, wie viel kopiert werden darf, ohne ins Raster zu fallen, wird damit kaum Erfolg haben.

Alle Autoren auf Lass-andere-schreiben.de müssen strenge Kriterien erfüllen, um überhaupt als Experte freigeschaltet zu werden und Arbeiten erstellen zu können. Wir stehen für qualitative hochwertige Arbeiten zu fairen Preisen und möchten jedem Mitglied ermöglichen, sich davon zu überzeugen, dass bei seinem über uns erstelltem Papier alle wesentlichen Richtlinien bei der Erstellung eingehalten wurden.

Aber auch Nicht-Mitglieder möchten wir die Chance geben, Ihre Arbeiten zu überprüfen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es grade bei den ersten eigenen Arbeiten passieren kann, dass sich hier und da schon mal formale Fehler einschleichen. Mit der Plagiatsprüfung von Lass-andere-schreiben.de werden solche Fehler schnell gefunden und können dann beseitigt werden.

Natürlich ist in jedem Fall, ob Mitglied oder nicht, die Plagiatsprüfung kostenlos.

Für Mitglieder

Experten finden und Text anfertigen lassen

  • Auftrag einstellen
  • Angebote erhalten
  • Auftrag vergeben

Fertige Arbeit erhalten und überprüfen

  • Fertiges Dokument hochladen
  • Automatische Plagiatsprüfung beginnt
  • Vollständigen Plagiatsprüfbericht wenig später per E-Mail erhalten
  • Das Resultat in Ruhe betrachten
  • Keine Limitierung der Dokumentengröße
  • Absolut kostenfrei

Für Gäste

Dokument selbst erstellen

Fertige Arbeit überprüfen

  • Like uns auf Facebook
  • Fertiges Dokument hochladen
  • Automatische Plagiatsprüfung beginnt
  • Vollständigen Plagiatsprüfbericht wenig später per E-Mail erhalten
  • Das Resultat in Ruhe betrachten
  • Max. 3.000 Wörter
  • Ein Upload pro Tag