Das Ziel der nächsten großen Systemumstellung ist die vereinfachte und klarere Bedienbarkeit für alle Nutzer. Während des Updates kann es sein, dass Lass-andere-schreiben.de für einige Zeit nicht oder nur teilweise erreichbar ist. In diesem Falle informieren wir euch vorab. Das Update ist dabei so umfangreich, das kein Bereich unberührt bleibt. Wir vereinfachen die Bedienung, verbessern die Informationen und gestalten das Bieten und die Kommunikation der Nutzer vor und nach einer Auftragsvergabe untereinander intuitiver und einfacher. Einen Einblick in die wichtigsten anstehenden Neuerungen gibt dieser Artikel.

Endlich: Integrierte Zahlungslösung

Auf Basis des Feedbacks vieler unserer Nutzer entwickeln wir eine Marktplatzlösung, die es zum einen unseren verifizierten Experten ermöglicht, Geld zu empfangen und auf ein hinterlegtes Bankkonto auszuzahlen. Zum anderen können Kunden direkt nach der Gebotsannahme den offenen Betrag teilweise oder komplett an den Auftragnehmer überweisen.

Kooperationspartner für die Zahlungen ist MangoPay. Der Zahlungsdienstleister MangoPay weist international große Erfahrung und Reputation im Bereich Payment-Lösungen für Plattformen auf. Mittels MangoPay werden wir bereits zum Start eine Reihe von Zahlungsmöglichkeiten anbieten können, darunter Kreditkarten (wie Diners, Visa- und Mastercard), Banküberweisungen, GiroPay und Sofortüberweisung. In den folgenden Monaten werden wir das Angebot weiter ausbauen, und bspw. um PayPal und vor allem lokale Anbieter ergänzen.

Weniger Aufwand, mehr Sicherheit

Neben unzähligen Vorteilen einer integrierten Zahlungsabwicklung, wird vor allem die Rechnungslegung für Auftragnehmer deutlich vereinfacht.

Die bisherige Rechnung über die Portalgebühren, welche mit dem Zuschlag zu einem Gebot erstellt wird, entfällt. Stattdessen wird unsere Portalgebühr berechnet, wenn ein Auftraggeber tatsächlich eine Zahlung an den Auftragnehmer leistet. Die dann berechnete Portalgebühr bezieht sich dabei auf das Zahlungsvolumen und nicht auf das Gebotsvolumen. Die Rechnungen zu den neuen Gebühren lassen sich wie gewohnt über Lass-andere-schreiben.de aufrufen und werden zusätzlich per E-Mail verschickt.

Durch das Nutzen von MangoPay entfällt damit die Notwendigkeit für Experten, die Gebühr an das Portal manuell zu überweisen. Denn die Portalgebühren werden automatisch geleistet, wenn Zahlungen empfangen werden. Die empfangenen Zahlungen lassen sich, abzüglich der Portalgebühren, anschließend auf ein hinterlegtes Bankkonto auszahlen.

Die Experten sind weiterhin die Auftragnehmer und Vertragspartner der Auftraggeber. Sie können ihre Preise weiterhin völlig frei aushandeln und ihre Rechnungen an den Auftraggeber stellen.

Bei der Einführung des neuen Zahlungssystems berücksichtigen wir die dabei gebotene besondere Vorsicht bei Zahlungsabwicklungen und deren Entwicklung. Die neue integrierte Zahlungsoption machen wir daher den Nutzern schrittweise zugänglich.

Derzeit suchen wir Experten, die von Anfang an von den Vorteilen der neuen Zahlungsmöglichkeit profitieren und das neue Zahlungssystem auch schon in der Beta-Phase nutzen möchten. Schickt uns bei Interesse dazu gerne eine E-Mail an info@lass-andere-schreiben.de.

Internationalisierung des Portals

Die Nachfrage nach Unterstützung beim Schreiben und Korrigieren beschränkt sich nicht nur auf dem deutschsprachigen Raum. Daher treiben wir die Internationalisierung von Lass-andere-schreiben.de voran und arbeiten daran, in naher Zukunft auch in anderen Sprachen und Ländern erreichbar zu sein. Dazu ist es leider erforderlich, dass wir uns zukünftig unter einer neuen Brand präsentieren. 2017 starten wir mit einer englischen Version, später folgen u. U. weitere Sprachen. Die Nutzeraccounts funktionieren Brand übergreifend. Die Filtermöglichkeiten werden dahin gehend optimiert, dass sich dann Aufträge nach unterschiedlichen Sprachen finden lassen.

Helft uns, noch besser zu werden

Wie immer bei großen Neuerungen wirkt in der Theorie alles besser, gut bedienbar und nachvollziehbar. Daher brauchen wir euch, um uns zu sagen, wo es noch hakt oder welche Features wir noch nicht bedacht haben. Wir freuen uns über jegliches konstruktive Feedback. Ob Verbesserungsvorschläge, Wünsche hinsichtlich der Funktionalitäten oder auch Fehlermeldungen: Wir sind dankbar für jede Art von Feedback. Dieses könnt Ihr uns gerne jederzeit per E-Mail an info@lass-andere-schreiben.de oder Telefon mitteilen.