Texte übersetzen lassen

Im Urlaub oder im privaten Gespräch lassen sich Probleme bei der Verständigung mit Händen und Füßen leicht überbrücken. Bei Texten ist eine Erläuterung bei mangelndem Verständnis hingegen nicht so einfach. Wer seine E-Mails, seine Webseite oder andere Dokumente in einer Fremdsprache verständlich präsentieren will, kann sich die Texte übersetzen lassen.

Texte übersetzen lassen
© olly
Teilen

Auch wenn in deutschen Schulen das Erlernen von Fremdsprachen verpflichtend ist, vermittelt der Unterricht in vielen Fällen nur Grundkenntnisse. Das bedeutet nicht, dass Schulenglisch oder Spanisch ausreichen, um anschließend mit Kunden, Behörden oder Auftraggebern fließend zu kommunizieren. Automatische Übersetzungsdienste oder Wörterbücher helfen dem Einzelnen beim Übersetzen nur begrenzt. Denn sie setzen voraus, dass zumindest grammatische Kenntnisse der Sprache vorhanden sind.

Im Internet gibt es viele kostenfreie Angebote, um sich Texte übersetzen zu lassen. Allerdings benötigen diese Übersetzungen mindestens eine abschließende Korrektur. Bei geschäftlicher Korrespondenz oder Businesstexten empfiehlt es sich, die Texte von einem professionellen Übersetzer, einem Schreibbüro oder einer Agentur übertragen zu lassen.

Während eine Software die Zwischentöne eines Textes nicht übersetzen kann, sind erfahrene Übersetzer dazu fähig und berücksichtigen eventuelle kulturelle Eigenarten. Denn beim Übersetzen geht es nicht immer nur um eine wortwörtliche Übertragung des Inhalts, sondern auch um die passende Wortwahl und angemessene Sprache.

Als Unternehmen Texte übersetzen lassen

Vor allem in Unternehmen ist es üblich, Schreibarbeiten an Profis auszulagern. Das Verfassen von Pressemeldungen, Unternehmensberichten oder Produkttexten übernehmen beauftragte Copywriter, freie Autoren oder Ghostwriter. Diese liefern qualitative Texte und der Betrieb konzentriert sich weiterhin auf die jeweiligen Kernkompetenzen.

Nicht für jeden Betrieb ist es sinnvoll, sich online in verschiedenen Sprachen zu präsentieren. Das ist abhängig vom Kundenkreis und Zielpublikum. Wenn Unternehmen sich jedoch als global agierend darstellen möchten, ist es ratsam, die eigene Homepage Kunden und Partnern in verschiedenen Sprachen zugänglich zu machen. Dabei gilt wie bei muttersprachlichen Texten, dass Rechtschreib- und Grammatikfehler unseriös und nachlässig wirken. Wenn für das Übersetzen keine qualifizierten Mitarbeiter zur Verfügung stehen, lässt sich ein Übersetzer oder Übersetzungsdienst engagieren.

Neben der Homepage lassen sich Unternehmen auch Pressemitteilungen, Newsletter, Geschäftsberichte oder andere Texte übersetzen. Bei Urkunden oder Dokumenten empfiehlt es sich, einen beglaubigten Übersetzer zu beauftragen, da diese rechtlich gültige Übersetzungen von Verträgen oder anderen relevanten Dokumenten bereitstellen.

Texte übersetzen lassen – Die Vorteile

Professionelle Übersetzer sparen Zeit und stellen sicher, dass die Texte auch in einer anderen Sprache fehlerfrei sind. Vor allem im Businessbereich hilft das Schulenglisch, Französisch oder Spanisch nur begrenzt weiter, um technische Prozesse oder juristische Formalien adäquat zu übersetzen. Dabei helfen dann Übersetzer, Übersetzungsagenturen oder Übersetzungsservices. Diese haben sich auf verschiedene Sprachen und Branchen spezialisiert. Übersetzungsservices oder Agenturen bieten zudem meist mehrere Sprachen an, sodass sich das Übersetzen in verschiedene Sprachen über einen Arbeitsschritt realisieren lässt.

Grundsätzlich gilt, dass wissenschaftliche Übersetzungen andere Formulierungen und Ausdrücke voraussetzen als das Übersetzen von Werbetexten oder literarischen Texten. Ebenso unterscheiden sich englische, französische oder spanische Übersetzungen in ihren Redewendungen je nach Region. Diese kleinen Unterschiede kennen Muttersprachler und Fachübersetzer und stimmen die Texte auf die jeweiligen Leser ab.

Nicht nur Unternehmen oder Firmen profitieren, wenn sie sich Texte übersetzen lassen. Auch Privatpersonen greifen auf Übersetzer zurück, um sich Bewerbungsunterlagen, Dokumente oder literarische Texte in eine Fremdsprache übertragen zu lassen. Autoren erreichen mit Übersetzungen ein größeres Publikum.

Vor allem bei wissenschaftlichen Arbeiten empfiehlt sich eine professionelle Übersetzung oder zumindest ein Lektorat vor der Veröffentlichung. Für Studenten lohnt sich die Überlegung, ihre Abschlussarbeiten übersetzen zu lassen. Abschlussarbeiten, die auch in Englisch, Spanisch, Französisch oder Russisch zur Verfügung stehen, erreichen ein größeres Fachpublikum und mehr potenzielle Arbeitgeber. Gerade für Studenten ist ein Übersetzer aber auch von Vorteil, um sich relevante akademische Forschungstexte oder Quellen in die Muttersprache übersetzen zu lassen.

Den passenden Übersetzer finden

Sich Texte von einem erfahrenen Übersetzer in andere Sprachen übertragen zu lassen, ist häufig eine Frage des Geldes. Qualitativ hochwertige Arbeit bedingt eine faire Bezahlung. Dabei schwanken die Preise von Übersetzungen je nach Textanspruch. Das Übersetzen von wissenschaftlichen Texten setzt mehr Vorwissen und einen größeren Wortschatz voraus, als das Übertragen von kurzen Produkttexten. Allerdings ist es wenig ratsam, den Übersetzer nur nach günstigen Kostenvoranschlägen auszuwählen.

Der Begriff des Übersetzers ist ähnlich wie bei den Bezeichnungen Lektor, Ghostwriter oder Texter nicht geschützt. Daher sind dessen Qualifikation und Erfahrungen wichtige Faktoren, um den passenden Übersetzer auszuwählen. Hat er Erfahrungen mit den zu übersetzenden Textsorten? Verfügt er über das Fachwissen, um den Text auch inhaltlich zu verstehen? Im Idealfall ist der Beauftragte zudem Muttersprachler.

Auf der Suche nach dem passenden Übersetzer lohnt es sich, verschiedene Angebote einzuholen und zu vergleichen. Vorab ist es ratsam, genau die Fristen, Konditionen und Übersetzungsoptionen abzuklären. So gehören Formatierung und Layout nicht zu den üblichen Leistungen eines Übersetzers, die er aber nach Absprache mit übernimmt.

Auf dem Portal Lass-andere-schreiben.de finden Suchende Ghostwriter und Schreibexperten, die nicht nur beim Verfassen und Korrigieren, sondern auch Übersetzen von Texten helfen. Um den passenden Experten zu finden, erstellen Auftraggeber eine Auktion mit einer Auftragsbeschreibung. Zu dieser geben die Experten verschiedene Angebote ab. Der Auftraggeber kann sich dann nach Prüfung der Angebote und Expertenprofile für einen passenden Experten entscheiden.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Frau beim Liebesbriefe schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung
Manuskriptübergabe Schreibservice Glossar > Allgemein
Korrektorat Preise Glossar > Allgemein

Zufällige Beiträge

Ghostwriter Film Glossar > Sonstige
Textagentur Glossar > Allgemein

Zufällige Glossareinträge

Lektorat Berlin Glossar > Nach Ort
Textagentur Glossar > Allgemein