Freier Autor

Bücher, Artikel, Fachaufsätze, Theaterstücke oder Gedichte haben eines gemeinsam: Sie wurden von Autoren geschrieben. Wie unterschiedlich Autoren arbeiten, zeigt sich schon an der Vielfalt ihrer Werke. Freie Autoren haben ihr Talent zum Beruf gemacht und verdienen mit dem Schreiben Geld.

Freier Autor
© kantver
Teilen

Der Begriff Autor bedeutet seiner lateinischen Wortherkunft nach zunächst einmal nur Urheberschaft. Ein Autor verfasst in dieser Bedeutung Werke aller Art. Die Bezeichnung bezieht sich im alltäglichen Gebrauch aber mittlerweile vor allem auf die Personen und Berufsgruppen, die sich dem Schreiben widmen. Das umfasst Berufe wie Schriftsteller, Journalisten oder Ghostwriter. Freie Autoren sind dann diejenigen, die freiberuflich ihrer Tätigkeit nachgehen. Das bedeutet, sie übernehmen in Eigenregie das Anfertigen von Texten. Im Gegensatz zu angestellten Autoren haben freie Autoren nicht nur einen Arbeitgeber oder sind an nur einen Verlag gebunden. Dementsprechend breit ist auch das Einsatzgebiet von freien Autoren.

Was macht ein freier Autor?

Freie Autoren verdienen ihren Lebensunterhalt oder zumindest einen Teil davon mit dem Schreiben von Texten. Manche freie Autoren nutzen das Anfertigen von Texten auch als zweites Standbein. Sie verfassen dabei für unterschiedlichste Auftraggeber ihre Texte und sind in verschiedenen Berufsbranchen tätig. Gerade im Bereich Medien nutzen viele Verlage, Zeitschriften und Zeitungen die Dienstleistung freier Autoren. Im Zusammenhang mit dem Verfassen von Zeitungs- und Zeitschriftenartikel ist dann die Bezeichnung freier Journalist präziser.

Aber auch Unternehmen, Betriebe und Institutionen beauftragen freie Autoren mit PR- oder Businesstexten. Neben Geschäftstexten unterstützen freie Autoren auch Verlage oder Privatpersonen beim Schreiben von Büchern und schreiben wissenschaftliche Texte für Akademiker und Institutionen.

Freier Autor werden

Freie Autoren haben den Vorteil, dass sie über ihre Aufträge selbst entscheiden können. Zusätzlich können sie ihre Zeit frei einteilen und sind nicht an feste Präsenzzeiten im Büro gebunden. Gleichzeitig ist diese Freiheit auch ein Nachteil, denn freie Autoren können nur dann Geld verdienen, wenn sie auch Kunden haben.

Eine Grundbedingung, um als Autor zu arbeiten, ist das perfekte Beherrschen der Sprache und die Fähigkeit, Themen sorgfältig zu recherchieren. Bei bestimmten Texten ist zudem Fachwissen nötig. Da freie Autoren auch oft Auftragstexte für den Onlinebereich erstellen, ist es empfehlenswert, sich über Suchmaschinenoptimierung und neueste Entwicklungen zu informieren.

Die klassische Ausbildung zum freien Autor gibt es nicht. Viele Autoren üben diesen Beruf als Quereinsteiger aus und erarbeiten sich die jeweiligen Kenntnisse im Selbststudium. Je nachdem in welchen Branchen jemand Auftragstexte schreiben will, sind praktische Erfahrungen oder ein Studium von Vorteil. Denn wenn sich Unternehmen Texte schreiben lassen, sind Branchenkenntnisse hilfreich, um den angemessenen Sprachstil und die passenden Fachwörter zu verwenden. Freie Autoren im Journalismusbereich profitieren von Volontariaten und Hospitanzen. Zudem gibt es auch Journalismusschulen und den Studiengang Journalismus und Publizistik.

Freier Autor, Ghostwriter und Texter

Freie Autoren finden ihre Auftraggeber auf unterschiedlichste Weise. Eine bequeme Möglichkeit sind Textagenturen oder Ghostwriter Agenturen. Bei solchen Agenturen und Textbörsen finden Autoren vor allem Aufträge für Onlinetexte wie Blogartikel oder Webseitentexte. Allerdings fällt bei diesen Agenturen oft eine hohe Provision für die Vermittlung von Aufträgen an. Andere freie Autoren nutzen Anzeigen oder ihre eigenen Internetseiten, um auf ihre Leistungen aufmerksam zu machen. Dabei werden die Begriffe freier Autor, Ghostwriter und Texter häufig synonym gebraucht, obwohl es kleine Unterschiede gibt. Ein freier Autor schreibt alle Arten von Texten. Texter hingegen haben sich vor allem auf Business- und Werbetexte spezialisiert. Ghostwriter wiederum sind in vielen Fällen freie Autoren, deren Texte aber nicht unter ihrem Namen veröffentlicht werden und treten als eigentlicher Verfasser in den Hintergrund.

Freie Autoren beauftragen

Für Unternehmen, Medien, Betriebe und Institutionen bieten freie Autoren den Vorteil, dass sie ihre Aufträge am Bedarf anpassen und so flexibel agieren können. Zugleich sparen sie dadurch Zeit und Ressourcen. Mitunter ist es auch so, dass keine qualifizierten Mitarbeiter für die Texte zur Verfügung stehen und freie Autoren über mehr Kompetenz und Know-how verfügen. Aber auch Privatpersonen oder Studenten können vom Wissen der freien Autoren profitieren und sich Briefe oder eine Hausarbeit schreiben lassen.

Eine gute Zusammenarbeit mit freien Autoren ist dann gewährleistet, wenn diese alle wichtigen Details kennen. Je ausführlicher ein Auftraggeber den Autor informiert, desto wahrscheinlicher ist auch die Zufriedenheit mit der Leistung. Zugleich sollten schon im Vorfeld mögliche Nachbesserungen und Korrekturen abgesprochen werden.

Autoren auf Lass-andere-schreiben.de

Lass-andere-schreiben.de ist ein Portal, auf dem Autoren Aufträge finden können und Auftraggeber Autoren. Autoren können sich kostenfrei als Experten registrieren und nach einem Verifizierungsprozess Aufträge suchen. Auftraggeber finden auf dieser Plattform hingegen Ghostwriter, Autoren oder Lektoren, die beim Schreiben von Businesstexten, Büchern, Artikeln oder wissenschaftlichen Arbeiten unterstützen. Um den passenden Autor zu finden, können Textsuchende kostenfrei und unverbindlich einen Auftrag mit Beschreibung erstellen und dann geben die Experten verschiedene Gebote ab.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Frau Schreibbüro Stuttgart Glossar > Nach Ort
Artikel schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung
Roman schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Beiträge

Buchrezension schreiben Glossar > Nach Anwendung
Ghostwriter Literaturwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Texter Preise Glossar > Allgemein

Zufällige Glossareinträge

Ghostwriter Medienwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Ghostwriter Literaturwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Schreibbüro Glossar > Allgemein