Ghostwriter werden

Für viele ist das Schreiben ein Hobby, das Spaß macht und die Überlegung liegt nahe, sich etwas Geld als Ghostwriter zu verdienen. Doch was zeichnet einen Ghostwriter aus? Welche Qualifikationen sind nötig, um Ghostwriter zu werden und wie gestaltet sich die Arbeit eines Ghostwriters?

Ghostwriter werden
© andreacionti
Teilen

Ghostwriting umfasst verschiedene Arten von Dienstleistung. Wesentlicher Schwerpunkt ist, dass beim Ghostwriting Auftraggeber Autoren Texte schreiben lassen, bei denen der Ghostwriter nicht als Verfasser genannt wird. Für viele Personen, die Freude am Schreiben haben, hört sich diese Arbeit zunächst einfach an. Doch Ghostwriter sind erfahrene Schreiber und um erfolgreich Ghostwriter werden zu können, reicht es nicht, nur Freude am Schreiben zu haben. Die Vorteile dieses Berufs liegen in der freien Zeiteinteilung. Die Ghostwriter können selbst über ihre Aufträge und Fristen entscheiden.

Voraussetzungen, um Ghostwriter zu werden

Wer Ghostwriter werden will, kann diesen Beruf nicht durch eine Ausbildung oder ein Studium erlernen. Viele Ghostwriter haben ein Studium abgeschlossen und haben verschiedene Fachgebiete. Die wichtigste Voraussetzung, um Ghostwriter zu werden, ist jedoch das sehr gute Beherrschen der Sprache, in der zu schreiben ist.

Eher zu den Soft Skills der Anforderungen, die an Ghostwriter gestellt werden, gehören Kompetenzen wie Diskretion und Einfühlungsvermögen. Denn selbst der zuverlässigste und schreiberfahrenste Schreiber bekommt keine Aufträge, wenn die Kunden kein angenehmes Gefühl bei der Auftragsabwicklung haben. Ein Ghostwriter sollte nicht nur gut schreiben, sondern auch gut kommunizieren können. Denn je präziser die Absprachen sind, je genauer erfüllt der Ghostwriter die Vorstellungen des Auftraggebers.

Ghostwriter können im Idealfall die verschiedensten Textarten verfassen. Ein wissenschaftlicher Text verlangt einen anderen Stil, als ein kreativer Text. Daher richten sich die Anforderungen an einen Ghostwriter auch immer nach den zu schreibenden Texten. Beim akademischen Ghostwriting sind ein akademischer Abschluss und Kenntnisse der wissenschaftlichen Standards Voraussetzung, um als Ghostwriter Aufträge zu finden. Wer jedoch für Privatpersonen Reden schreibt oder sie beim Schreiben eines Buches unterstützt, braucht ein gewisses Maß an Kreativität und Sprachgefühl.

Leistungen von Ghostwritern

Ein Bereich des Ghostwritings ist das Schreiben kreativer Texte wie Reden oder Romane für einzelne Personen. Wenn sich jemand ein Buch schreiben lassen will, helfen Ghostwriter. Die Leistung des Schreibers besteht darin, die Gedanken und Ideen des Auftraggebers so auszuformulieren, wie es sich der Kunde vorstellt. Diese Bücher können Lebensgeschichten von Privatpersonen sein oder auch Biografien von Prominenten.

Ein weiteres Gebiet, in dem Ghostwriter sehr gefragt sind, ist das Schreiben von wissenschaftlichen Texten. Je nach Auftraggeber sind das Fachtexte für Publikationen oder Facharbeiten für Studenten wie Hausarbeiten oder Bachelorarbeiten. Hausarbeiten schreiben lassen bedeutet, dass die Ghostwriter Vorlagen für Studenten schreiben, die diese als Muster nutzen können.

Letztendlich sind Ghostwriter auch bei Unternehmenstexten gefragt. Im Businessbereich schreiben Ghostwriter und Texter vor allem Unternehmensbücher, Präsentationen, Produkttexte oder auch Berichte. Als erfahrene Autoren können Ghostwriter zudem Hilfe bei Schreibblockaden anbieten, fertiggestellte Texte Korrekturlesen oder Lektoratsaufgaben übernehmen.

Wie viel verdienen Ghostwriter?

Die Ghostwriter Preise sind sehr unterschiedlich. Wie viel ein Ghostwriter mit seiner Arbeit verdient, wird dadurch beeinflusst, welche Texte er auch wie oft schreibt. Daher lassen sich keine pauschalen Aussagen zu einem monatlichen Verdienst treffen. Der Verdienst hängt vom Umfang der Texte, von gesetzten Fristen und der erwarteten Qualität ab. Akademische Texte wie eine Diplomarbeit oder ein Fachartikel sind besser bezahlt, als kurze Produkttexte.

Ghostwriter werden – das ist zu beachten

Wer als Ghostwriter arbeiten möchte, sollte sich bewusst sein, dass er zwar Autor vieler Texte ist, aber sein Name nicht genannt wird. Wer für seine Werke öffentliche Anerkennung möchte, ist in diesem Beruf falsch.

Ein fester Arbeitsvertrag bei einem Verlag oder einer Agentur ist in der Branche eher selten. Viele Ghostwriter sind selbstständig und lassen sich über Agenturen Aufträge vermitteln. Die Agenturen bieten den Vorteil, dass Auftraggeber nicht langwierig gesucht werden müssen, allerdings verlangen sie auch Vermittlungsgebühren, die teilweise nicht unerheblich sind.

Ghostwriter werden bei Lass-andere-schreiben.de

Lass-andere-schreiben.de ist ein Portal, auf dem Autoren Auftraggeber von Textarbeiten finden können. Die Ghostwriter registrieren sich auf dem Portal als Experten. Die Registrierung und anschließende Verifizierung sind für die angehenden Experten komplett kostenfrei. Dabei erfolgt die Registrierung als Experte einfach über die Startseite. Als registrierter Experte können die Ghostwriter dann nach neuen Aufträgen suchen. Die Aufträge auf dem Portal umfassen das Schreiben von Hausarbeiten, anderer akademischer und nicht-wissenschaftlicher Texte oder das Lektorieren von Textarbeiten. Experten haben die Möglichkeit die laufenden Auktionen nach persönlichen Fachgebieten oder Fristen zu filtern und so den passenden Auftrag zu finden.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Frau Schreibbüro Stuttgart Glossar > Nach Ort
Korrektorat Preise Glossar > Allgemein
Lektorat Frankfurt Glossar > Nach Ort

Zufällige Beiträge

Korrektorat Preise Glossar > Allgemein
Ghostwriter Geowissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Lektoratsservice Glossar > Allgemein

Zufällige Glossareinträge

Lektorat Hamburg Glossar > Nach Ort
Schreiber von Hausarbeiten Glossar > Nach Anwendung
Ghostwriter Geowissenschaften Glossar > Nach Fachbereich