Hochzeitsrede schreiben lassen

Eine Hochzeitsrede halten zu dürfen ist eine tolle Ehre. Für wen dies als zu herausfordernd erscheint, kann sich Hilfe holen und sich die Hochzeitsrede schreiben lassen.

Hochzeitsrede schreiben lassen
© myronovychoksana
Teilen

Was ist eine Hochzeitsrede?

Eine Hochzeitsrede ist eine spezielle, offizielle Rede, die zur Gattung der Festreden zählt. Ihr Zweck ist es, den neuen Lebens- und Zeitabschnitt für die Ehefrau und Ehemann zu betonen und damit auch die Gruppenidentität zu stärken. Daher hat sie, traditionell, einen festen Aufbau.

Auch gibt es Regeln, wer überhaupt eine Rede halten darf. Dies sind zunächst die Gastgeber. Da ursprünglich meist der Vater des Bräutigams das Hochzeitsfest finanziell ausgerichtet hat, ist er der erste Redner. Typischerweise bedankt sich danach der Bräutigam, sowie im Anschluss der Vater der Braut. Aus der angloamerikanischen Tradition übernommen, hält häufig auch der Trauzeuge eine Rede. Über die Jahre ist hinzugekommen, dass auch Frauen eine Rede halten, wie die Mutter der Braut, die Mutter des Bräutigams und die Trauzeugin.

Hochzeitsrede schreiben lassen: was ist zu beachten?

Unabhängig davon, ob Redner ihre Hochzeitsrede schreiben lassen oder selbst erstellen, gibt es Besonderheiten zu berücksichtigen. Formal weist die Hochzeitsrede, wie alle Reden, bestimmte Merkmale auf. Die Rede wird monologisch gehalten. Während bei einigen anderen Redeformen, wie Debatten, auch Zwischenfragen aus dem Publikum möglich sind, sind diese bei Hochzeitsreden kein Bestandteil. Das Publikum interagiert mit Zwischenrufen und Beifall.

Das Sprachniveau von Reden ist der Standardsprache angepasst. Auch wenn sie abgelesen werden, sind sie in mündlicher Sprache verfasst. Die Rede ist grundsätzlich in Prosa verfasst. Bei Hochzeitsreden sind, davon abweichend, auch Verse möglich. Reden sind in sich thematisch geschlossen und prägnant. Redner erheben sich für ihren Vortrag und nehmen Blickkontakt zum Publikum auf. Festliche Reden sind sehr zeremoniell. Dazu gehört, dass das Publikum höflich angeredet wird, dass die Redner um dessen Aufmerksamkeit bitten und sich anschließend dafür bedanken. Zu den Gepflogenheiten des Publikums gehört der Schlussapplaus.

Bei der Anzahl der Reden ist darauf zu achten, dass es nicht zu viele werden, um die Gäste nicht zu ermüden. Der Aufbau ist gleich, allerdings variiert die inhaltliche Gestaltung der Rede, abhängig vom jeweiligen Redner. Da die Eltern des Brautpaares die ersten Redner sind, halten sie sich in ihrer Rede stärker an Vorgaben, als die Trauzeugen. Wer in Betracht zieht, sich eine Hochzeitsrede schreiben zu lassen, sollte wissen, für wen die Hochzeitsrede ist. Textagenturen und selbstständige Texter sind eine gute Anlaufstelle dafür.

Aufbau einer Hochzeitsrede

Unabhängig davon, an wen die Hochzeitsrede gerichtet ist, ist die Gliederung gleich. Die Rede beginnt mit einer Begrüßung, Einleitung, darauf folgt der Hauptteil und der Schluss. In der Begrüßung sprechen die Redner alle anwesenden Gäste an. Danach, in der Einleitung, stellen sie sich und ihre Beziehung zum Brautpaar vor. Denn: noch kennen nicht alle Gäste alle anwesenden Mitglieder der Familie.

Unterhaltsam, emotional, rührend, lustig. Gelungene Hochzeitsreden kombinieren Anekdoten von persönlichen Erlebnissen mit Aussagen zur Ehe und schließen mit individuellen Wünschen an das Brautpaar. Im Vergleich zu anderen Reden ist das Schreiben einer Hochzeitsrede besonders herausfordernd, weil diese sich an alle Altersgruppen richtet. Ob Kinder oder Großeltern – für alle sollte etwas dabei sein, alle sollten der Rede folgen können. Nicht vergessen werden darf am Schluss die Aufforderung zum gemeinsamen Anstoßen.

Wer sich eine Hochzeitsrede schreiben lässt, sollte dennoch auf einiges achten. Dem Schreibenden sollte keine Insiderwitze erzählt werden, die nicht erklärt werden, da sie einen großen Teil der Gäste ausschließen. Auch schlüpfrige Anekdoten und frühere Beziehungen des Brautpaares sollten keine Rolle spielen, um die Besonderheit der Hochzeit nicht zu irritieren.

Hochzeitsrede schreiben lassen und dann?

Auch Redner in spe, die sich eine Hochzeitsrede schreiben lassen, kommen am Auftritt selbst nicht vorbei. Um beim Fest einen glänzenden Eindruck zu hinterlassen, empfiehlt es sich, die Rede zu üben. Dabei zeigt sich, ob es vielleicht Stellen gibt, die schwer auszusprechen sind und wo am besten betont wird. Wenn nötig, kann die Hochzeitsrede dann noch leicht umgeschrieben werden, so dass sie sich für den Redner gut vortragen lässt. Vor allem bei zu langen Sätzen kann es angebracht sein, diese in kurze Sätze umzuwandeln. Auch falls Wörter in der Hochzeitsrede enthalten sind, die dem Redner schwer über die Lippen gehen, können diese angepasst werden.

Für die Vorbereitung und den großen Tag selbst ist es gut, die Hochzeitsrede auf Karteikarten zu schreiben. Ob in ganzen Sätzen oder bloß in Stichpunkten – das stellt sich bereits beim Üben heraus. Vor Ort entlastet ein Mikrofon.

Wer große Angst vor dem eigenen Lampenfieber hat, übt die Rede am besten mehrfach und bereits vor kleinem Publikum. Und akzeptiert, dass sich Lampenfieber nicht abstellen lässt. Lampenfieber ist sogar sinnvoll, da es dabei hilft, sich besonders zu konzentrieren. Außerdem gibt es wenig Menschen, die von Natur aus gern vor großem Publikum üben. Gerade bei einem so einmaligen Tag wie einer Hochzeitsfeier werden alle für Nervosität und Lampenfieber der Redenden vollstes Verständnis haben. Für alle, die extrem nervös werden, kann es helfen, sich auf das Atmen zu konzentrieren. Auch kleine Veränderungen der Körperhaltung und Bewegung wirken Wunder.

Hochzeitsrede schreiben lassen auf Lass-andere-schreiben.de

Eine Hochzeitsrede vor Publikum zur Feier des Brautpaares halten zu dürfen ist eine große Ehre. Wer sich unsicher ist, wie eine Rede verfasst wird, kann sich seine Hochzeitsrede schreiben lassen. Auf dem Portal Lass-andere-schreiben.de finden Textexperten und Auftraggeber zusammen. Die Experten auf dem Portal sind aus den unterschiedlichsten Bereichen und decken von der Erstellung eines Textes bis hin zum Lektorat alles ab. Auch Texter, die eine Hochzeitsrede schreiben, lassen sich hier finden. Auftraggeber können auf dem Portal kostenlos inserieren und sich unverbindlich Angebote von verifizierten Autoren einholen.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Online-Redakteur bei der Arbeit Glossar > Allgemein
Buch erstellen lassen von Textern Glossar > Nach Anwendung
Job eines Freelancers Glossar > Allgemein

Zufällige Beiträge

Gedichtanalyse Glossar > Allgemein
Frau transkribiert Glossar > Nach Anwendung
Dissertation mit Lektor Glossar > Nach Fachbereich

Zufällige Glossareinträge

Gedichtanalyse Glossar > Allgemein
Lektor werden Glossar > Allgemein