Online Texter

Kein Tag vergeht, ohne dass es online nicht einen neuen informativen oder unterhaltsamen Text gibt. Blogger, schreibbegeisterte Privatpersonen oder Journalisten schreiben diese Texte selbst. Für alle anderen gibt es Online Texter, die das Schreiben von Texten professionell für Unternehmen und Institutionen übernehmen.

Online Texter
© undrey
Teilen

Beim Online Texter handelt es sich um eine Person, die ihr Geld mit dem Schreiben von Texten verdient. Dabei bezieht sich die Bezeichnung "online" entweder auf die Art, wie der Texter seine Schreibaufträge sucht und erhält oder auf welche Texte er sich spezialisiert hat. Üblicherweise findet der Begriff Online Texter Anwendung, wenn es darum geht, sich Texte für Webseiten erstellen zu lassen. Mit der Bezeichnung machen dann Texter ihre Spezialisierung deutlich, etwa in Abgrenzung zu Ghostwritern, die beim Verfassen von Büchern helfen oder Songtexter, die sich auf kreative Texte konzentrieren.

Texte für das Internet unterscheiden sich von Zeitungsartikeln oder anderen gedruckten Schreibarbeiten: sie sind schnelllebiger und bringen Inhalte auf den Punkt, einfach weil dem Leser durch einen Bildschirm nur begrenzt Platz zum Erfassen des Textes zur Verfügung steht. Überzeugt der Text nicht auf den ersten Blick, verlässt der Leser die Seite. Für Unternehmen, die ihre Kunden und Partner auch über das Internet finden und deren Aufmerksamkeit erregen wollen, sind gute Texte für den ersten Eindruck entscheidend. Diese guten Webtexte sind Aufgabe eines Onlinetexters. Online Texter sind nicht einfach nur talentierte Schreiberlinge. Sie berücksichtigen Kriterien der Suchmaschinenoptimierung oder an welche Zielgruppe sich der Text richtet.

Was macht ein Online Texter?

Die Leistungen von Online Textern richten sich vor allem an Unternehmen und Institutionen, die ihre Webpräsenz gut versorgt wissen wollen. Es gibt Online Texter, die in einer betriebsinternen Onlineredaktion arbeiten und schreiben und freie Texter, die sich ihre Aufträge selbst suchen. Beiden gleich ist die zentrale Aufgabe: das Verfassen von Texten. Welcher Art die Texte sind, hängt vom Arbeit- oder Auftraggeber ab. Bei einem Onlineshop gibt es für die Texter neben Produktbeschreibungen, Kategorietexte und Newsletter zu verfassen oder die Social Media Kanäle mit kurzen Beiträgen zu betreuen. Viele kleine Unternehmen ohne eigene Redaktion nutzen externe Texter, um sich Newsletter oder Pressemitteilungen schreiben zu lassen.

Wer denkt, eine Produktbeschreibung sei leicht zusammengeschrieben, lässt außer Acht, dass ein schlechter Text den Leser langweilt und zusätzlich nicht von Suchmaschinen angezeigt wird. Ein zusammenkopierter Text ohne Mehrwert für den Leser ist schnell verfasst, bringt aber keinem Onlineshop neue Kunden. Mehr noch, bei dem Erstellen von Suchergebnissen berücksichtigen Suchmaschinen in gewisser Weise die Qualität eines Textes. Das bedeutet wiederum, dass qualitative Texte auf Webpräsenzen, ganz gleich ob Onlineshop oder Vereinsseite, dafür sorgen, dass die Seite unter den ersten Suchergebnissen ist. Das Verfassen dieser suchmaschinenoptimierten und zielgruppenabgestimmten Schreibarbeiten ist die wesentliche Dienstleistung eines Online Texters. Viele bieten ihre Arbeit auch unter der Bezeichnung SEO Texter an, um zu verdeutlichen, dass ihre Texte die Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) berücksichtigen.

Weitere Aufgaben, die Online Texter übernehmen, ist das Schreiben von Blogbeiträgen oder das Entwickeln von Content-Strategien, die abgestimmt auf den Auftraggeber und dessen Zielgruppe sind. Das umfasst dann nicht nur das Verfassen von Texten, sondern auch das Entwerfen von Konzepten, die Recherche von Themen, die für die Zielgruppe interessant sind oder das Erstellen von begleitenden Videos und die Auswahl passender Bilder.

Online Texter werden

Wer Texter werden will, hat verschiedene Optionen. Es gibt keine feste vorgeschriebene Ausbildung und das Tätigkeitsfeld kann von einer Anstellung in einer Werbe- oder Textagentur bis hin zur Freiberuflichkeit reichen. Wesentliche Voraussetzung für den Beruf des Texters ist das perfekte Beherrschen der Sprache. Eine Ausbildung bei einer Textagentur oder in einer Marketing- oder Redaktionsabteilung ist ein guter Start in den Beruf, aber es sind auch Weiterbildungen, ein Fernstudium und Quereinstiege möglich.

Online Texter brauchen neben den umfangreichen sprachlichen Fähigkeiten auch Erfahrungen im Umgang mit für das Web geschriebene Texte. Dazu gehört das Wissen zur Formatierung von Texten, wie diese etwa über Content Management Systeme online gestellt werden oder was Suchmaschinenoptimierung ist und wie sie angewendet wird. Weitere Voraussetzungen für den Beruf des Online Texters sind Kenntnisse in qualitativer Themenrecherche. Je nach Ausrichtung der Texter-Tätigkeit gehört zum Berufsbild auch das Erstellen von Grafiken oder Animationen.

Als Texter online Geld verdienen

Wer als Texter keine Festanstellung hat, kann Texter Jobs online finden. Das funktioniert über eine eigene Internetseite oder über Text- und Kleinanzeigenportale. Der eigene Internetauftritt bietet den Vorteil, dass Online Texter ihr Profil und ihre Referenzen möglichen Auftraggebern präsentieren können. Allerdings benötigt eine eigene Homepage auch Pflege und garantiert keine Aufträge. Viele Texter Jobs sind auch auf Jobbörsen oder Kleinanzeigenportalen zu finden.

Eine bequemere Variante sind Textbörsen. Diese richten sich ausschließlich an freie Autoren, Ghostwriter und Texter und deren Auftraggeber. Der Vorteil dieser Textbörsen ist, dass sie Textern die Suche nach Aufträgen abnehmen. Ein wesentlicher Nachteil liegt in der geringen Bezahlung: In den seltensten Fällen legt der Texter selbst seinen Lohn fest, sondern bekommt ein festes Honorar oder wird nach der Wortanzahl bezahlt.

Textbörsen sind gerade für Einsteiger in den Texterberuf ein guter Weg, um erste Erfahrungen zu sammeln. Eine Alternative zu solchen Konzepten, die das Risiko von Dumpingpreisen und einem geringen Verdienst haben, sind Textportale wie Lass-andere-schreiben.de. Auf Lass-andere-schreiben.de legen die Auftragnehmer ihren Preis selbst fest, während Auftraggeber aus verschiedenen Angeboten den passenden Schreiber auswählen können.

Online Texter gesucht?

Lass-andere-schreiben.de ist eine Plattform, auf der freie Texter Jobs finden und Auftraggeber den passenden Autor für ihre Texte. Das Erstellen von Aufträgen ist für Auftraggeber kostenfrei. Auftraggeber können vor dem Vergeben ihres Auftrags das Profil der Texter begutachten und Details über eine Nachrichtenfunktion abklären. Die als Experten verifizierten Texter legen ihre Preise selbst fest. Die Bandbreite an Aufträgen umfasst das Schreiben von Artikeln, E-Books und Blogartikeln bis hin zur Korrekturlesen von akademischen Texten.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Drehbuchautor Glossar > Allgemein
Filmkamera und Ausrüstung Glossar > Allgemein
Mann transkribiert Glossar > Allgemein

Zufällige Beiträge

Mann transkribiert Glossar > Allgemein
Ghostwriter schreiben Briefe Glossar > Nach Anwendung
Ghostwriter Magisterarbeit Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Glossareinträge

Mann transkribiert Glossar > Allgemein
Ghostwriter Geowissenschaften Glossar > Nach Fachbereich