SEO-Texte erstellen lassen

Hochwertige SEO-Texte erfüllen andere Zwecke als Texte in Printprodukten. Was sind SEO-Texte und was gibt es beim Erstellen von ihnen zu beachten?

SEO-Texte erstellen lassen
© YakobchukOlena
Teilen

Was sind SEO-Texte?

SEO-Texte zählen zum Onlinemarketing und dort speziell zum Suchmaschinenmarketing, auch SEM abgekürzt, für Search Engine Marketing. Damit werden alle Maßnahmen bezeichnet, die einer Website zu mehr Präsenz im Netz verhelfen. Suchmaschinenmarketing unterscheidet zwischen der Onpage-Optimierung und einer Offpage-Optimierung. Die Onpage-Optimierung bezeichnet alle Maßnahmen, die sich auf den Inhalt innerhalb der eigenen Website beziehen. Mit Offpage-Optimierung werden Instrumente bezeichnet, die Interaktionen mit externen Elementen sind. Dazu gehören zum Beispiel Verlinkungen zu anderen Seiten, Einbindung von Aktivitäten mit Social-Media-Diensten oder Eintragungen in Portale. SEO-Texte gehören zur Offpage-Optimierung. Diese Texte unterscheiden sich von Texten, die für Printprodukte verfasst werden. SEO steht für Search Engine Optimization und SEO-Texte damit für suchmaschinenoptimierte Texte. Wie bei anderen Textsorten ist es für Unternehmen meist leichter, sich Texte schreiben zu lassen.

Hochwertige SEO-Texte sind für die Zielgruppe wertvoll und für das Unternehmen. Leser der Zielgruppe erfahren etwas Neues über die Sachen, für die sie sich interessieren. Im besten Fall nimmt ein SEO-Text die Antwort auf eine Frage vorweg, die sich der Leser stellt. Unternehmen erhoffen sich durch SEO-Texte, dass Interessierte dadurch nochmehr auf ihrer Seite entdecken. Gute Texte bringen Leser dazu, in einen Dialog mit den Autoren zu treten, indem sie beispielsweise ihre Meinung zu einem Beitrag kommentieren oder diesen in sozialen Medien teilen. Unternehmen und Start-ups können sich von Onlinetextern SEO-Texte erstellen lassen, um ihre Website interessanter und interaktiver zu gestalten.

Wie sind SEO-Texte aufgebaut?

Autoren, die gute SEO-Texte schreiben, haben ein Grundverständnis von Suchmaschinen. Daraus ergibt sich deren Aufbau und die einzelnen Elemente. Suchmaschinen verarbeiten Anfragen von Nutzern, die für ein Problem eine Lösung haben möchten. Meist betrifft das die Suche nach Informationen, um sich für den Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zu entscheiden. Ob Urlaubsplanung, der Kauf einer Kamera oder die Suche nach Informationen für ein Referat während des Studiums – aus Unternehmenssicht möchten Interessierte die für ihr Anliegen perfekte Lösung.

Schnittstelle für das Schreiben von SEO-Texten bilden die Schlagworte, die Nutzer in der Suchmaschine eingeben. Diese Schlagworte, die sogenannten Keywords, müssen daher in den SEO-Texten auftauchen, damit Suchmaschinen die Verbindung herstellen können. In diesem Artikel sind es beispielsweise die Wörter "SEO-Texte erstellen lassen".

Für die Struktur bedeutet das folgendes: Ein SEO-Text besteht aus einem Haupttitel, dem sogenannten H1-Titel, und Zwischentiteln. Die Zwischentitel reichen von H2 bis H6. Der H1-Titel erscheint als erste Zeile in den Suchergebnissen und sollte kurz und knackig formuliert sein. Hier sollte das Hauptkeyword vorkommen. Die Zwischentitel H2 bis maximal H6 sind für eine leserfreundliche Strukturierung das A und O. Texte im Netz werden von Lesern eher nach den für sie relevanten Stellen gescannt, als komplett gelesen. Mit Zwischenüberschriften, die präzise den darauf folgenden Abschnitt zusammenfassen, wird die Struktur angezeigt, so dass Leser gezielt zu Abschnitten springen können.

In diesem Artikel sind es Unterpunkte zu Fragen, die auftauchen, wenn sich Auftraggeber darüber informieren, ob sie sich SEO-Texte erstellen lassen. Gleichfalls bilden die Zwischenüberschriften Fragen von Autoren ab, die sich darüber informieren wollen, was es beim Schreiben von SEO-Texten zu beachten gibt.

Um einen Text interaktiver und dynamischer zu gestalten, werden Links zu relevanten weiterführenden Themen gesetzt. Autoren, die sich für die Struktur von SEO-Texten interessieren, könnten sich auch grundsätzlich dafür interessieren, wie sie mit Texten Geld verdienen oder einen Nebenjob von zu Hause aus ausüben können.

Der letzte Teil von SEO-Texten sind sogenannte Call-to-Actions. Damit sind alle Varianten gemeint, mit denen Leser mit dem Text bzw. dem Unternehmen interagieren. Hochwertige SEO-Texte bringen Leser dazu, den Blogartikel zu kommentieren oder in Sozialen Medien zu teilen. Oft wollen Leser mehr über das Unternehmen wissen und nutzen die "Über uns"-Seite des Anbieters. Andere Möglichkeiten sind, aus Sicht des Unternehmens, dass sich Interessierte für den Newsletter anmelden, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, den Inhalt mit Freunden teilen oder sich ein Whitepaper herunterladen. Ein Whitepaper ist ein Marketinginstrument, das, meist als PDF-Dokument, zu einem Thema gebündelt Informationen bereitstellt. Das können die Beschreibung einer Anwendung, eine Fallstudie oder die Ergebnisse aus der Marktforschung oder einer Analyse sein.

Die Bedeutung von Keywords für SEO-Texte

Suchmaschinen erkennen zunehmend Texte besser, die von Menschen geschrieben werden. Damit geht oft ein höhere Bewertung und Ranking der Website nach der Suche über Suchmaschinen einher. Dennoch nutzen Suchmaschinen weiterhin Keywords, wenn sie Seiten indexieren. Keywords meinen die Schlagworte, die Nutzer in Suchmaschinen eingeben, wenn sie Informationen suchen. Das können einzelne Wörter sein oder Wortkombinationen. Daher sind Keywords und deren Kombinationen für das Schreiben von SEO-Texten weiterhin nötig.

Keywords sollten in den Überschriften und den Abschnitten organisch auftauchen. Sie sollten nicht aufgesetzt wirken, da sie sonst Leser abschrecken. Mit Keywordanalysetools lässt sich herausfinden, welche thematisch verwandten Schlagwörter und Kombinationen von Usern verwendet werden. Alternative Keywörter sind in diesem Artikel beispielsweise "SEO-Texte schreiben lassen" oder "Texte für Suchmaschinen schreiben lassen".

Stilistisch unterscheiden sich SEO-Texte von vielen anderen Textsorten. Weil Onlinetexte wie Blogartikel zunächst überflogen werden, ist die empfohlene Satz- und Absatzlänge kürzer. Die Kernaussagen von Sätzen sollen leicht erfasst werden können. Darum werden lange, verschachtelte Sätze vermieden. Das stilistische Gold sind nicht Sätze mit der Qualität von Thomas Mann, sondern ungewöhnliche Metaphern. Neben Metaphern arbeiten gute SEO-Autoren mit Synonymen bei Keywords. Unternehmen gehen daher dazu über, sich von professionellen Autoren Blogartikel schreiben lassen.

Textlänge von hochwertigen SEO-Texten

Wer sich von Profis SEO-Texte erstellen lassen möchte, sollte grob wissen, wie lang sein Text werden soll. Zur Länge von SEO-Texten gibt es jedoch widersprüchliche Aussagen. Sie schwanken zwischen der konkreten Angabe von Wörtern und Allgemeinplätzen wie "Content is king". Zudem geistert das Credo durchs Netz, für die Menschen und nicht für Suchmaschinen zu schreiben.

Auch wenn es unbefriedigend ist: Exakte Wortvorgaben sind unsinnig. Die ideale Länge von SEO-Texten ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Weil gute SEO-Texte funktionale Texte sind, die für Seitenbesucher und das Unternehmen wertvoll sind, hilft folgende Richtschnur. Es gibt nicht den einen standardisierten SEO-Text. Texte können in verschiedenen Varianten mit je verschiedenen Funktionen auftauchen. Autoren, die gute SEO-Texte schreiben, berücksichtigen, ob diese als Produktbeschreibung, Facebook-Post und Newsartikel erscheinen. Oder ob sie auf der "Über uns"-Seite von Unternehmen stehen, ob sie Blogartikel, Landingpages oder längere Artikel sind, mit denen Expertenwissen geteilt wird. Während ein Facebook-Post mit wenigen Wörtern auskommt, können ausführliche Artikel über 2000 Wörter haben.

Die ideale Länge hängt auch davon ab, ob Nutzer die Texte auf einem Desktop mit mehr Platz lesen, oder in der U-Bahn, auf dem Smartphone, zwischen zwei Haltestellen. Das führt dazu, dass manche Unternehmen eine mobile, abgespeckte Version des Textes in Auftrag geben. Um die ideale Länge herauszufinden, hilft es, die Textlänge von veröffentlichten Artikeln zu variieren und über einen längeren Zeitraum zu analysieren.

SEO-Texte erstellen lassen über Lass-andere-schreiben.de

Das Onlineportal Lass-andere-schreiben.de vermittelt Schreibaufträge zwischen Autoren und Auftraggebern. Auftraggeber können auf dem Portal kostenlos Gesuche inserieren und sich unverbindlich Angebote von Textexperten einholen. Die Autoren auf dem Portal sind verifiziert und schreiberfahren. Die Bandbreite der möglichen Schreibaufträge reicht beispielsweise von Lektoraten bis hin zur Erstellung von hochwertigen SEO-Texten, Reden oder Fachbüchern.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Lektorat in Kiel Glossar > Nach Ort
Lektorat in Leipzig, Uni Glossar > Nach Ort
Autor schreibt ein Whitepaper Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Beiträge

Lektorat Glossar > Allgemein
Ghostwriter Sprachwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Braut hält Hochzeitsrede mit ihrem Bräutigam Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Glossareinträge

Ghostwriter Wirtschaftswissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Texte schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung
Ghostwrier Journalismus Glossar > Nach Fachbereich