Warum nicht mal ein Geschenk selber basteln?

Weihnachten rückt näher und mit den freien Tagen auch die jährliche Frage nach den Geschenken. Für die meisten Studenten ist es schon schwierig genug, das Geld bis Dezember zusammenzuhalten, um dann für die Familie kleine Aufmerksamkeiten zu besorgen.

Warum nicht mal ein Geschenk selber basteln?
© Pathfinder
Erstellt von LAS-Redaktion vor 2 Jahren
Teilen

Auch wenn es immer wieder heißt, dass Weihnachten das Fest der Liebe ist und es doch eigentlich nur auf das Heimkommen oder Zusammensein ankommt, kleine Aufmerksamkeiten zu verschenken oder geschenkt zu bekommen, macht glücklich. Die Geschenke müssen nicht teuer sein, vielmehr geht es doch um den Gedanken, der dahintersteckt. Für diejenigen, die knapp bei Kasse sind oder durchaus bereit, etwas mehr Arbeit in ein Geschenk zu stecken, sind selbst gemachte Geschenke eine gute Idee.

Kochen, Backen und Genießen

Wer gerne kocht und backt, punktet mit selbst gemachten essbaren Geschenken. Das können selbst gebackene Kekse, selbst angesetzte Öle oder andere feine Sachen sein, die Genießer erfreuen. Liebevoll verziert und verpackt kommt selbst gebackenes bei Leckermäuler genauso gut und besser an, als die 0815-Pralinenschachtel. Denn in einer Pralinenschachtel ist doch immer wieder eine dabei, die gar nicht schmeckt, während selbst gemachte Pralinen auf den Geschmack des Beschenkten abgestimmt sind und viel persönlicher. Eine schöne Idee ist das Essen auch mit gemeinsamer Zeit zu verknüpfen. Warum nicht für die Eltern, Großeltern oder Freunde zu einem selbst zubereiteten Essen einladen? Wenn danach dein Essensgeld ausgeschöpft ist, haben wir ein paar leckere Rezepte, die selbst bei knapper Kasse gehen.

Kreativ in Erinnerungen schwelgen

Kochen oder Backen liegt dir nicht? Hast du dafür ein Gespür für besondere Momente oder ein gutes Auge? Fotocollagen oder Fotobücher sind ein schönes Geschenk, mit dem man gemeinsam in alten Erinnerungen schwelgen kann. Ein schönes Foto der Familie begeistert weit entfernt Lebende. Eine stilvoll ausgearbeitete To-do-Liste an gemeinsamen Aktivitäten für das nächste Jahr ist eine gute Idee für Freunde und Lieblingskommilitonen. Wir haben ein paar Dinge, die jeder Student getan haben sollte, um sein Studium voll auszukosten.

Stricken und Nähen

Der Klassiker zu Weihnachten sind die obligatorischen Socken. Also warum diese mal nicht selbst stricken? Vielleicht in Lila oder mit lustigen Bommeln dran? Oder ein selbst genähter Schal für die beste Freundin. Selbst Genähtes oder selbst Gestricktes ist das ideale Geschenk für Individualisten. Allerdings solltest du auch den Geschmack des Beschenkten kennen. Außerdem brauchst du für größere Sachen auch etwas Zeit. Falls du zu denjenigen gehörst, die Probleme mit dem Zeitmanagement haben: Mit unseren Tipps schiebst du nichts mehr auf.

Zeit schenken

Du kannst und willst nicht kochen? Nähen oder Stricken jagt dir Gänseschauer über den Rücken und kreatives Fotobasteln ist schon gar nicht deine Sache? Wie wäre es dann, mit Zeit verschenken? Fensterputzen für Oma oder gemeinsam Frühstücken mit einem Freund? Braucht der Beschenkte Hilfe beim Aufräumen oder nur Gesellschaft und jemanden der da ist? Diese Art von Geschenken kosten nicht viel Geld, zeigen aber, dass du dir darüber Gedanken gemacht hast, was dem anderen gefallen könnte.

Es gibt natürlich noch viele weitere Ideen, schöne Geschenke für die Lieben zu Weihnachten selbst herzustellen. Je nachdem welche Talente in dir schlummern. Aber achte darauf, dass das Geschenk nicht dazu dient, deine Fähigkeiten zu präsentieren, sondern dem anderen eine Freude machen soll.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.