Texter Preise

Texter sind professionelle Autoren, die aus einem einfachen Text eine unterhaltsame Produktbeschreibung machen und dafür sorgen, dass Slogans sich im Gedächtnis festsetzen. Diese kreative Leistung hat ihren Preis. Wie gestalten sich die Preise von Textern und welche Faktoren beeinflussen die Kosten?

Texter Preise
© djile
Teilen

Wer als Texter arbeitet, braucht für diesen Beruf mehr als nur Begeisterung. Es geht darum, Texte nach den Wünschen des Kunden zu schreiben und dabei entscheidende Details wie zielgruppenorientierter Inhalt und Sprachstil zu beachten oder über Kenntnisse zur Suchmaschinenoptimierung zu verfügen. Dieses Wissen erarbeiten sich Texter über viele Arbeitsjahre hinweg. Wenn von Unternehmen oder anderen Kunden dann Texter gesucht werden, stellt sich zunächst die Frage nach den Kosten für einen Texter. Gibt es denn pauschale Texter Preise?

Wie die Preise von Textern entstehen

Wer sich Texte schreiben lassen will und einen passenden Texter sucht, wird feststellen, dass die Preise für einen Autor und deren Berechnung stark schwanken. Texter lassen sich über Textagenturen, Textbörsen oder ihre eigene Internetseite schnell finden. Doch die Preise zu vergleichen, ist nicht immer einfach, da einige ihr Honorar nach Arbeitszeit und andere nach der geforderten Textart oder gar Wortzahl berechnen.

Eines ist jedoch deutlich, pauschale Aussagen lassen sich zu einem Preis nicht treffen. Denn auch wenn kurze Texte auf dem ersten Blick weniger arbeitsintensiv wirken, sind sie es nicht immer. Denn in einem kurzen Text die wichtigsten Informationen unterzubringen, kann ebenso viel Zeit erfordern, wie einen langen Unternehmensbericht zu schreiben.

Texter nach der Wortzahl zu bezahlen, kann bedeuten, dass die Qualität des Textes unter Füllwörtern und Wiederholungen leidet. Ein gutes Beispiel ist zudem das Schreiben eines Slogans: Wer bei einem Slogan den Texter nach der Wortzahl bezahlen will, kann nicht damit rechnen, dass dieser mehr als zehn Minuten in den Entwurf investiert. Das Abrechnen nach Wortzahl ist vor allem auf Textbörsen gängig und ist mit Vorsicht zu betrachten. Wer einen unerfahrenen und qualifizierten Texter auswählt, hat im Nachhinein kein Geld gespart, da Korrekturen oder ein Lektorat nötig sind oder der Text nicht die gewünschte Wirkung hat.

Es gibt verschiedene Verbände und Organisationen, die Preisempfehlungen zu einem Texterhonorar geben. Dabei ist die Rede von Stunden- Tages- oder Wochenpreise. Für Werbetexter Preise gibt es Angaben zum Stundensatz von mindestens 50 Euro. Diese Preise erklären sich aus dem durchschnittlichen zeitlichen Aufwand, den ein Texter mit Recherchen, Schreiben und Kommunikation verbringt.

Im besten Falle gibt die Qualifikation und nicht der Preis des Texters für Auftraggeber den Ausschlag. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Preisgestaltung transparent und nachvollziehbar ist. Gerade bei Slogans oder Mottos sollten die unbegrenzten Nutzungsrechte auch im endgültigen Preis enthalten sein. Einen guten Überblick über durchschnittliche Preise bieten verschiedene Texterverbände.

Wann sich Texter lohnen

Viele Texter schreiben Texte für das Internet oder die Werbung. Gerade hinsichtlich von werbenden Texten ist es ratsam, Profis für das Schreiben zu engagieren. Werbetexter richten ihre Texte auf die Zielgruppe aus, während ein für diese Aufgabe abgestellter Mitarbeiter nur einen beschreibenden Text verfassen würde.

Auch Onlinetexter haben den Vorteil, dass sie über Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung verfügen. Dieses Wissen lässt sich leicht erwerben, aber ein suchmaschinenoptimierter Text, den ein unerfahrener Autor schreibt, liest sich hölzern und zusammengesetzt. Webtexter hingegen integrieren die Anforderungen, die die Suchmaschinen an einen Text stellen in einen ansprechenden Text.

Für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Kunde und Texter ist es ratsam, genaue Absprachen zu treffen. In diesen Briefings lässt sich klären, für welches Medium der Text gedacht ist, welche Informationen er enthalten soll und ob weitere Details wie der Stil oder bestimmte Formulierungen zu berücksichtigen sind.

Texter Preise bei Lass-andere-schreiben.de

Auf dem Portal Lass-andere-schreiben.de finden Textsuchende Texter, Ghostwriter, Autoren und Lektoren. Die Auftraggeber haben dabei die freie Wahl und können bei einer Auktion den für sie passenden Texter auswählen. Die Texter hingegen können ihr Gebot, das sie für einen Auftrag abgeben, selbst festlegen und ihrem Arbeitsaufwand anpassen. Das Erstellen eines Auftrages ist für Auftraggeber unverbindlich und kostenfrei. Bevor sie sich für einen verifizierten Experten entscheiden, wie die qualifizierten Autoren auf dem Portal bezeichnet werden, können sie zudem auf dem jeweiligen Profil Bewertungen anderer Kunden nachlesen und anhand von Arbeitsproben prüfen, ob der Experten den Vorstellungen entspricht.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Freelancerin beim Nebenjob von zuhause Glossar > Sonstige
Roman schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung
Texter Jobs Glossar > Allgemein

Zufällige Beiträge

Lektorat Seminararbeit Glossar > Nach Anwendung
Ghostwriter Medienwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Lektorat Buch Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Glossareinträge

Lektorat Seminararbeit Glossar > Nach Anwendung
Ghostwriter Literaturwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Lektorat Hausarbeit Glossar > Nach Anwendung