Sachbuch schreiben lassen

Die Regale der Bücherläden und die Bestseller-Listen sind voll mit Sachbüchern. Jeder hat einzigartiges Wissen. Sachbuchautoren verstehen es, ihr Wissen auf unterhaltsame Weise dem Leser zu vermitteln. Wer seine Kenntnisse in bestimmten Gebieten teilen möchte, kann ein Sachbuch schreiben oder schreiben lassen.

Sachbuch schreiben lassen
© Production Perig
Teilen

Im Gegensatz zu Romanen oder Kinderbüchern erfordert das Schreiben eines Sachbuchs nicht nur einen Autor, der gut mit der Sprache umgehen kann. Denn um ein gutes Sachbuch zu schreiben, sind auch intensive Recherchen notwendig. Der Lohn für einen Sachbuchautor lässt sich dann nicht immer im Verdienst messen. Denn als Sachbuchautor lässt es sich nicht reich werden. Allerdings verspricht ein gutes Sachbuch Anerkennung durch das Publikum. Durch die größere Wahrnehmung als freier Autor verbessern sich durchaus mitunter Karrierechancen. Aber was macht ein gutes Sachbuch aus? Worauf ist beim Schreiben eines Buches zu achten?

Sachbuch, Fachbuch oder Ratgeber?

Der Begriff Sachbuch lässt sich nicht klar von den Bezeichnungen Fachbuch oder Ratgeber trennen. Klar ist, dass sich ein Sachbuch von fiktionalen Büchern unterscheiden lässt, da es auf Fakten beruht. Die Grenzen zu einem Fachbuch oder Ratgeber sind fließend. Einen Ratgeber schreiben, bedeutet Wissen über ein Thema mit Anleitungen und praktischen Hinweisen für den Leser zu verknüpfen. Ein Fachbuch bereitet ein Thema neutral auf. Fachbücher vermitteln Wissen in speziellen Bereichen und setzen dabei mitunter Vorwissen voraus. Sachbücher hingegen können auch auf Meinungen und Erfahrungen beruhen. Im Buchhandel stellen Suchende jedoch schnell fest, dass jegliches Buch das nicht auf Erdachtes beruht, unter der Rubrik Sachbuch läuft.

Die Grenzen zwischen den verschiedenen Kategorien sind nicht klar definiert. Sie helfen jedoch einem Autor, der ein Sachbuch schreiben will dabei, sich einen Überblick zu verschaffen, in welchen Varianten er sein Wissen darstellen kann. Spricht das Buch ein breites Publikum an oder ist es eher für Fachleute gedacht? Wer sein Zielpublikum kennt, findet leichter einen passenden Verlag, bei dem sich das Sachbuch veröffentlichen lässt. Oder das passende Lektorat, welches das Buch fachlich Korrektur liest.

Tipps zum Schreiben eines Sachbuchs

Die Ratschläge und Tipps, um erfolgreich Sachbuchautor zu werden, füllen selbst einen Ratgeber. Wichtige Faktoren für ein gutes Sachbuch sind die Themenwahl, umfangreiches Wissen oder eine ausgiebige Recherche und ein ansprechender Schreibstil.

Bei der Themenwahl ist es von Vorteil sich für ein Gebiet zu entscheiden, das den eigenen Interessen und Hobbys entspricht. Wer sich für ein Thema begeistert, dem fällt es wesentlich leichter, auch andere damit in den Bann zu beziehen. Je nach Thema ist es hilfreich, das eigene Wissen um andere Einblicke zu ergänzen. Das bedeutet umfangreiche Recherchen. Bevor es jedoch an das Recherchieren, Lesen oder Führen von Interviews geht, ist ein provisorisches Inhaltsverzeichnis hilfreich. So lassen sich vorab Schwerpunkte setzen.

Beim Schreiben eines Sachbuches steht das Vermitteln von Wissen auf eine verständliche Art und Weise im Vordergrund. Dabei geht es darum, den Leser mit einem interessanten Schreibstil anzusprechen und auf unterhaltsame Weise zu bilden. Das bedeutet, dass sich ein Autor vor dem Schreiben zunächst klar macht, wer der Leser ist und welche Schreibweise dem Leser entgegenkommt. Wie viele Fachwörter dürfen es sein? Spricht ein umgangssprachlicher Stil die potenziellen Leser eher an?

Auch wenn viele Autoren die Veröffentlichung über einen Verlag anstreben, besteht zusätzlich die Möglichkeit das Sachbuch als E-Book zu veröffentlichen oder im Selbstverlag. Ein klassischer Verlag bietet Schreibern den Vorteil, dass er das Layout und Marketing für das Buch übernimmt. Bei einem E-Book oder einer Selbstveröffentlichung ist es für Autoren wichtig, sich um ein passendes Korrektorat oder Fachlektorat zu bemühen. Diese übernehmen nach Absprache die Formatierung eines Textes. Sachbuchverlage veröffentlichen nur Bücher, die in das Verlagsprogramm passen. Wenn ein Autor für sein Manuskript oder seine Buchidee den passenden Verlag finden will, bedeutet das vorab eine umfangreiche Auseinandersetzung mit der Verlagslandschaft.

Für jeden dieser einzelnen Schritte beim Schreiben eines Sachbuchs lässt sich auf Unterstützung von einem Ghostwriter, Lektor oder Korrektor zurückgreifen. Gerade bei Recherchen, Korrekturen oder dem Entwurf eines Konzepts für den Verlag verbessert professionelle Unterstützung oder Beratung das Endergebnis.

Unterstützung durch einen Ghostwriter

Für einen Sachbuchautor reicht es nicht aus, viel zu wissen oder auf einem bestimmten Gebiet ein Experte zu sein. Gleichzeitig lässt sich ein Sachbuch nicht einfach nur von jemandem schreiben, der durch seine Ausdrucksweise und seinen Stil die Leser mitreißt. Wer nur über eine dieser Eigenschaften verfügt, das passende Thema oder einen fesselnden Erzählstil, kann sich Unterstützung bei einem Ghostwriter oder einem Autor suchen. Dieser übernimmt nach Absprache Rechercheaufgaben oder das Schreiben einzelner Kapitel. Im Bereich Ghostwriting gibt es zudem viele Autoren, die sich auf bestimmte Fachbereiche spezialisiert haben. Ob Ghostwriter für Kunstgeschichte oder Marketing, für fast alle Themen findet sich die passende Unterstützung.

Für Sachbuchautoren, die ihr erstes Buch schreiben, ist es ratsam, dass spätestens nach Fertigstellung des ersten Entwurfs jemand diesen professionell Korrektur liest. Das gilt vor allem für Autoren, die bisher keinen betreuenden Verlag haben. Gerade hinsichtlich von Zitaten oder Urheberrechten gibt es Regelungen, die Profis kennen, aber von denen die wenigsten Schreibanfänger wissen.

Sachbuch schreiben lassen

Ein Sachbuch schreiben lassen ist eine Option für diejenigen, die keine Zeit haben, selbst zu schreiben. Der passende Ghostwriter für diese Aufgabe lässt sich online auf Portalen, über Ghostwriting-Agenturen oder durch Empfehlungen finden. Die Ghostwriter Preise orientieren sich am Umfang des benötigten Buches und die zu investierende Arbeit. Ghostwriter bieten auch Schreibberatung an oder stehen bei der Suche nach dem passenden Verlag an der Seite des Autors.

Auf dem Portal Lass-andere-schreiben.de finden Sachbuchautoren Unterstützung beim Schreiben eines Sachbuchs. Die auf der Plattform registrierten und verifizierten Experten übernehmen Recherchearbeiten, Korrekturlesen, das Lektorieren fertiger Texte oder das Schreiben von Büchern. Hilfesuchende erstellen eine Auktion und erhalten dann unterschiedliche Angebote von den Experten.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Frau Schreibbüro Stuttgart Glossar > Nach Ort
Manuskriptübergabe Schreibservice Glossar > Allgemein
Artikel schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Beiträge

Praktikumsbericht schreiben lassen Glossar > Nach Anwendung
Ghostwriter Literaturwissenschaften Glossar > Nach Fachbereich
Lektorat Buch Glossar > Nach Anwendung

Zufällige Glossareinträge

Buchrezension schreiben Glossar > Nach Anwendung
Lektorat Hausarbeit Glossar > Nach Anwendung
Schreibbüro Glossar > Allgemein