Kleine Tipp- und Logikfehler sind schnell gemacht und gerade der Schreiber nimmt sie gar nicht mehr wahr. Daher lassen viele Studenten ihre Hausarbeiten und Seminararbeiten von Freunden und Eltern Korrekturlesen. Bei einer Abschlussarbeit wie der Bachelor Thesis können diese Fehler jedoch über die gesamte Note entscheiden und es bietet sich an, ein professionelles Lektorat für die Bachelorarbeit zu nutzen.

Wer ein Lektorat Bachelorarbeiten prüfen lässt, bedient sich einer Methode, die mitunter auch von Prüfern und Dozenten empfohlen wird. Da sich durch das Lektorieren der Inhalt des Textes nicht ändert und die wissenschaftliche Arbeit des Studenten erhalten bleibt, widerspricht das Beauftragen eines Lektorats der Bachelorarbeit auch nicht der Studienordnung.

Die Leistungen eines Lektorats bei der Bachelorarbeit

Lektoren überprüfen Texte auf Stil und Inhalt. Sie kontrollieren die geschriebenen Passagen auf korrekte Rechtschreibung, Grammatik und Syntax. Dazu gehören auch fehlerfreie Kommasetzung und Silbentrennung. Zusätzlich zu der fehlerfreien Sprache prüfen Lektoren aber auch den Stil. Wenn das Lektorat Bachelorarbeiten betrifft, bedeutet das zudem auch das Berücksichtigen wissenschaftlicher Standards wie das richtige Zitieren und Setzen von Fußnoten.

In der Praxis weisen Lektoren die Studenten auf Fehler, unnötige Wortwiederholungen oder verschachtelte Sätze hin und korrigieren diese. Dabei ändern sie nicht den Inhalt des Geschriebenen, sondern achten vielmehr darauf, dass der Stil flüssig und verständlich ist. Je nach Absprache kann der Lektor zusätzlich auf Schwächen im Aufbau der Arbeit oder in der Logik der Argumentation hinweisen. Zusätzliche Leistungen können auch das Formatieren der Arbeit oder Darstellen von Tabellen und Grafiken umfassen. Auch wenn es für Studenten durchaus günstiger ist, Eltern und Freunde Korrekturlesen zu lassen, kennt ein professionelles Lektorat die Standards, die eine Bachelorarbeit erfüllen sollte.

Der richtige Stil in der Bachelorarbeit

Mit dem Schreiben der Bachelorarbeit beweisen Studenten, dass sie die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens beherrschen. Der Inhalt der Abschlussarbeit ist entscheidend für die Benotung. Allerdings trägt der passende Stil zur Wissenschaftlichkeit und zur besseren Lesbarkeit bei. Ein wissenschaftlicher Stil ist frei von umgangssprachlichen Redewendungen und unpersönlich. Der unpersönliche Stil verzichtet auf "ich" oder "man" und verwendet präzise und nachvollziehbare Formulierungen. Der wissenschaftliche Schreibstil arbeitet mit den entsprechenden Fachwörtern und klaren verständlichen Sätzen. Wer von einem Lektorat Bachelorarbeiten oder andere Texte überprüfen lässt, bekommt zusätzlich zu einem hochwertigeren Text auch Hinweise, wo persönliche Schwächen beim Schreiben liegen.

Die richtige Struktur der Bachelorarbeit

Wenn der Inhalt der eigenen Untersuchungen in der Bachelorarbeit unsystematisch oder zusammenhangslos präsentiert wird, ist das keine wissenschaftliche Herangehensweise. Der rote Faden der Arbeit muss auch für diejenigen erkennbar sein, die nicht in dem Fachgebiet bewandert sind. Erste Informationen über Thema und Zweck der Arbeit geben Titel und Kapitel. Aber auch das Einteilen der Absätze und Abschnitte hilft dabei, den Inhalt für Leser nachvollziehbar zu gestalten. Auch in diesem Bereich überprüft ein Lektorat Bachelorarbeiten. Wer jedoch grundsätzlich Schwierigkeiten hat, eine Gliederung zu verfassen, kann sich Unterstützung bei Schreibcoaches oder Ghostwriter für wissenschaftliche Arbeiten suchen. Beim akademischen Ghostwriting können sich Studenten Hausarbeiten oder Bachelorarbeiten schreiben lassen. Diese Texte dienen dann als Vorlage für die selbstständig geschriebenen Arbeiten.

Wann sich das Lektorat einer Bachelorarbeit lohnt

Ein Lektorat Bachelorarbeiten prüfen zu lassen, ist für diejenigen zu empfehlen, die ihre Arbeit nicht in der Muttersprache schreiben. Auch diejenigen, für die die Note von entscheidender Bedeutung ist oder die zum ersten Mal eine wissenschaftliche Arbeit schreiben, profitieren vom Lektorieren der Arbeit. Je nach Vereinbarung mit dem beauftragten Lektor lässt sich sogar etwas Mühe und Zeit sparen, wenn der Leistungsumfang auch Formatierung, Layout oder Inhaltsverzeichnis umfasst.

Die Benotung der Bachelorarbeit kann einen entscheidenden Einfluss auf den ersten Eindruck bei Bewerbungen haben. Wenn Auszüge der Arbeit zudem noch als Arbeitsprobe herangezogen werden, sollte sie frei von Sprachfehlern sein. Ein abschließendes Lektorat der Bachelorarbeit verbessert nicht den Inhalt der Arbeit, aber optimiert die Sprache. Wer sich als Prüfer durch lange komplizierte verschachtelte Sätze kämpfen muss, verliert vielleicht den Blick für die wesentliche Aussage der Arbeit. Eine lektorierte Arbeit kann das verhindern. Das passende Lektorat finden, bedeutet dann für Studenten, dass der Lektor Erfahrungen im jeweiligen Fachgebiet hat und im Idealfall auch auf inhaltliche Schwächen der Arbeit hinweisen kann.

Lektoren für Bachelorarbeiten bei Lass-andere-schreiben.de

Über eine Auktion bei Lass-andere-schreiben.de lassen sich verifizierte Experten für das Lektorat finden. Die Experten können bereits geschriebene Bachelorarbeiten oder andere Texte auf Stil, Grammatik, Rechtschreibung und Inhalt überprüfen und verbessern. Das gilt natürlich auch für das Lektorat Masterarbeit. Während der Auktion bieten die Experten verschiedene Preisvorschläge für den Auftrag, sodass sich Leistung und Angebot optimal vergleichen lassen. Auftraggeber können auf Lass-andere-schreiben.de zudem anhand von Referenztexten prüfen, ob der Schreibstil des Experten und dessen Erfahrungen den Vorstellungen entsprechen.